Rent a Poet

 
 

Profil

 

Über mich

Bereits während der Schulzeit entdeckte ich die Lust zur kreativen Auseinandersetzung mit Literatur. Über einen Zeitungsartikel fand ich den Zugang zum Bundesverband junger Autoren und Autorinnen (BVjA) e.V., dessen Ressort Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ich aufgrund meiner beruflichen Pläne übernahm. Mein erstes Projekt war die Ausschreibung bundesweiter Literaturwettbewerbe inklusive Preisträgerlesung im Lesezelt der Frankfurter Buchmesse. Karen Duve absolvierte hier einen ihrer ersten Auftritte vor ihrem literarischen Durchbruch. Um die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes zu intensivieren, konzipierte ich Vortragsreisen, mit denen ich in Schulen und Literaturbüros über die Möglichkeiten und Perspektiven junger Autoren informierte. Um diese Tätigkeit zu professionalisieren, absolvierte ich ein Redaktionsvolontariat zum Journalisten und konzentrierte mich in meiner beruflichen Tätigkeit auf die Bereiche Marketing & PR.

Durch persönliche Kontakte begann ich, Seminarkonzepte für Schulen und Bildungseinrichtungen rund um das Thema „kreatives Schreiben“ zu entwickeln und umzusetzen. Hervest 2000 an der heute geschlossenen Josefschule Dorsten brachte hier den Durchbruch. Auf diesem Wege kam ich in Kontakt mit der Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Literatur NRW e.v. und erhielt von dort das Angebot, als Bildungsreferent die Ziel der LAG vertreten zu dürfen.

Parallel zu diesen Tätigkeiten entwickelte ich aus den Initialen meines Vor- und Nachnamens Rent-a-Poet. Ein Angebot, mit dem ich bis heute für Geburtstage, Jubiläen oder Hochzeiten angefragt und gebucht werde.

Details

Portraits